Regenwasser-Management

Lokale Wassermanagementstrategien ­können Oberflächenabfluss, Pfützenbildung und das Überlaufen von Abwasserleitungen und Kanalsystemen verhindern. Die Verwendung von Blähton kann Städten helfen, ihre Strategien zur Anpassung  an den Klimawandel umzusetzen. Darüber hinaus schafft die Nutzung von wasserwirtschaftlichen Bereichen als Erholungsraum eine gesunde und ästhetisch ansprechende Umgebung, die Wohlbefinden und biologische Vielfalt fördert.

Regenwassermanagement gegen Starkregen
Regenwassermanagement gegen Starkregen

Die wasserwirtschaftlichen Strategien basieren im Wesentlichen auf drei Säulen:

Wasserrückhaltung 
Eine funktionierende Rückhaltung sorgt für einen stetigen und kontrollierbaren Wasserfluss und reduziert das Risiko von Überschwemmungen. Blähton von Fibo ExClay hat eine hochporöse innere Struktur und eine Fülle von Hohlräumen zwischen den Körnern. Diese Eigenschaften ermöglichen es, eine Strömung zurückzuhalten und damit die Spitzenintensität des Abflusses aus einem Gebiet zu reduzieren. So verringert Blähton von Fibo ExClay die Wasserintensität durch Regenfälle und schafft eine moderate Belastung durch langsame Wasserfreisetzung während und nach einem Regenereignis.

Versickerung
Ideale Bodenverhältnisse ermöglichen das Versickern von Oberflächenwasser ins Grundwasser. Blähton von Fibo ExClay verfügt über viele luftgefüllte Hohlräume und Poren, die als temporärer Speicherplatz für Wasser dienen. Nach der Adsorption kann Wasser durch Infiltration in den Boden sickern oder an einen nahe gelegenen Behälter abgegeben werden. Die erleichterte Versickerung führt zu einer kontinuierlichen und damit besser kontrollierbaren Volumenreduzierung des Gesamtabflusses.

Entwässerung
Wenn die Erhaltung der natürlichen Entwässerungslinien eines Gebietes, d.h. der bevorzugten Wasserwege, wichtig ist, kann Blähton als nicht tragendes Füllmaterial eingesetzt werden, das die vorhandenen Wasserwege nicht behindert. Seine hydraulische Leitfähigkeit verhindert das Auftreten von Überschwemmungen oder Oberflächenverkrustungen. Nicht gebrochener (runder) Blähton verfügt über die höchste Leitfähigkeit und lässt bei Extremereignissen große Mengen an Wasser schnell abfließen.

Alle Arten von Fibo ExClay Blähton können in den meisten Regenwassermanagement-Systemen eingesetzt werden. Kleine und große, gebrochene und runde Blähton-Körner haben unterschiedliche Eigenschaften – sie alle besitzen aber diese Vorteile:
• natürlich
• leicht
• baubiologisch und chemisch einwandfrei
• gutes Wurzelwachstum für Pflanzen
• hohe Luftdurchlässigkeit
• hohe hydraulische Durchlässigkeit
• stabil
• schall- und wärmedämmend
• absolut feuerfest